Natur-Resilienz-Training®

Was ist Natur-Resilienztraining ® ?

 

NATUR-Resilienztraining nutzt  den „Lebensraum NATUR“, in seiner gesundheitsfördernden Wirksamkeit  und mit seinen Mechanismen, uns als Menschen immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen und  lehrt uns schädlichen Umständen durch resiliente Anpassung entgegen zu treten.

Auf Basis der Salutogenese (Aaron Antonovsky) und den Ansätzen positiver Psychologie verbindet NRT die bestehenden Erkenntnisse aus der Resilienzforschung mit den Forschungsergebnissen zur positiven Wirkungskraft der Natur auf den Menschen und kreiert unter Einbeziehung von Methoden der Achtsamkeitsschulung und Embodiment einen neuen Lern- und Erfahrungsraum für den zivilisationskranken Menschen.

Innere Resilienzmechanismen wie Selbstregulation, Selbstwirksamkeit, soziale Kontaktfähigkeit, Lösungsorientierung, Akzeptanz und Optimismus, lassen sich durch den Kontakt zur Natur besonders gut steigern.

Durch zahlreiche wissenschaftliche Studien ist die gesundheitsfördernde Wirkung von Natur bereits nachgewiesen. Bewegung und Aufenthalt in der Natur

  • stärkt das Immunsystem
  • entlastet die Atemwege
  • aktiviert Vitamin D
  • fördert die Ausschüttung der Glücks- und Schlafhormone Dopamin, Serotonin, Melatonin
  • aktiviert den Parasympatikus (Ruhenerv)
  • steigert die „Killer-Zellen“im Blut, die Viren und Krebszellen bekämpfen
  • senkt Blutdruck und Blutzuckerspiegel, sowie die Stresshormone Cortisol/Adrenalin
  • lindert Stress und Depressionen

 

 

RESILIENZ bezeichnet allgemein die psychische Widerstandskraft des Menschen im Umgang mit Krisen und besonders herausfordernden Lebenssituationen.

Menschen mit einem starken „seelischen Immunsystem“ …

  • verlassen die Opferrolle und nehmen ihr Leben in die Hand
  • vertrauen auf ihre kreative Problemlösungsfähigkeit
  • schätzen ihre Lebensumstände realistisch ein und planen optimistisch für die Zukunft
  • akzeptieren das, was ist und machen das Beste daraus
  • handeln mit Verantwortungsbewusstsein
  • bilden Netzwerke und Freundschaften

Natur-Resilienztraining stärkt unter Zuhilfenahme der regenerativen  Wirkung von Natur jene (Resilienz)Wurzeln, die notwendig sind, um Qualitäten der psychischen Widerstandskraft zu entwicklen.

Der Kontakt und die bewusste Verbindung zur Natur hilft uns auch deshalb abzuschalten und zu entspannen, weil wir aus anthropologischer  und ethnobotanischer Sicht, in enger evolutionärer Verbindung mit der Natur stehen. So macht es Sinn, sich mit den Zyklen, Gesetzmäßigkeiten  und Bedingtheiten der Natur zu beschäftigen, nach Analogien zum menschlichen Leben zu suchen und daraus zu lernen. Wenn wir es zulassen, uns selbst als Teil der Natur zu entdecken und wahrzunehmen, werden wir als lebendige Wesen wieder wach:

Außerhalb unserer Komfortzone erleben wir wieder Faszination, Inspiration, und Neugier. Unsere Sinne werden aktiviert und ein freudvoller Abenteuersinn geweckt. Die Natur schenkt uns sinnliche Erlebnisse und Erkenntnisse über notwendige Entwicklungsprozesse, die unser Selbstvertrauen und Vertrauen in die Welt fördern und uns wieder mutig für unseren Alltag machen, neue Sicht- und Herangehensweisen eröffnen, neue Handlungsfelder erschließen sich.